www.qedeq.org

 Faszination Ilex 

English   Deutsch
Meyling
Warum
Sammlung
Fotos
Favoriten
Begleitpflanzen
Links
Kontakt
Sitemap
Gründe für die Entstehung der Ilexsammlung

Ilexbild

  1. Keine andere Pflanzengattung bietet eine derartige Vielfalt an Blattformen und Panaschierungen. Die gelben oder gelbbunten Ilexsorten sind besonders wertvoll, weil sie an trüben Wintertagen für Farbe sorgen.
  2. Die Mehrheit der Stechpalmen sind immergrün. Alle sind gut schnittverträglich und wachsen am besten in einem humosen und durchlässigen Boden, der mäßig trocken bis feucht ist.
  3. Sie wachsen an sonnigen bis schattigen Standorten und sogar unter Birken. Alles über Pflege, Pflanzabstand, Giftigkeit sowie Anleitung zum Schneiden und Vermehren der Ilex als Kübel- und Heckenpflanze erfahren Sie unter "Sammlung". Ilex sind robust und langlebig und werden nicht von Pilzen befallen wie Buchsbaum, Kirschlorbeer oder Kriechspindel. Nur Staunässe oder zu nasse Böden vertragen sie nicht.
  4. Ein Ilex passt in jeden Garten. Er kann als Solitär- und Heckengehölz eingesetzt werden. Auch als Hausbaum und Formschnittgehölz ist er geeignet. Als immergrüne Kübelpflanzen auf dem Balkon kann ich Ilex 'Heckenfee' und 'Heckenblau' sehr empfehlen, weil sie besonders frosthart sind.
  5. Die Sorten von Ilex aquifolium bilden den Schwerpunkt der Sammlung. Ilex aquifolium ist der einzige natürliche immergrüne Laubbaum Deutschlands und ein wichtiges Vogelnist- und Vogelnährgehölz. Unter Sammlung und dann Ilex aquifolium werden Ilexsorten mit ausgezeichnet oder sehr gut bewertet, wenn sie sich als wüchsig, winterhart und nach langjähriger Prüfung (Sichtung) bei Schnitt als kompakt wachsend gezeigt haben. Außerdem vergrünen die dort genannten panaschierten Stechpalmen nicht oder wenn dann nur schwach. Folgende Ilex aquifolium Sorten sind besonders wertvoll und erhaltenswert: 1. Aurea Picta Latifolia 2. Watereriana 3. Angustimarginata Aurea 4. Golden Queen 5. Night Glow 6. Lichtenthalii 7. Scotica 8. Silver Milkmaid 9. Bacciflava 10. J.C. van Tol 11. Glanzzwerg 12. Madame Briot 13. Argentea Marginata
  6. Die Familie Meyling leistet seit dem Jahr 2015 mit dem Erhalt und der Dokumentation ihrer Pflanzensammlung im Netzwerk Pflanzensammlungen einen wichtigen Beitrag zur Bewahrung der Pflanzenvielfalt. Als ein Zeichen der Anerkennung verlieh uns das Bundessortenamt als Koordinator der Deutschen Genbank Zierpflanzen eine Urkunde, die das Engagement der Familie Meyling als unterstützender Partner würdigt.


update 2021-01-02 07:45:58+0200